Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 

Letztes Feedback
   24.06.12 17:22
    TAISTELU ONNESTA - UNSER


http://myblog.de/fattyjoe

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Sushi in den Großstädten

Eines der beliebtesten japanischen Gericht ist Sushi. Das erkennt man schon allein daran, dass es immer mehr Sushi Bars in den Großstädten gibt. Dort werden viele klassisch japanische Sushi Zubereitungen angeboten aber auch neu erfundene dem westlichen Geschmack angepasste Rezepte verkauft.

Besonders angesagt ist in Berlin das Yoko, in der Boxhagener Straße in Friedrichshain. Hier gibt es tolle Sushi Menüs und das Restaurant an sich ist sehr schön eingerichtet. Was genau es bei Yoko alles gibt wird nachfolgend genauer beschrieben.

Die California Roll gehört zum Beispiel dazu. Wie der Name schon sagt, hat sie ihren Ursprung in dem schönen Californien. Sie besteht neben Algenblättern und Reis aus Gurke, Zitronensaft überträufelten Advocadostücke, Surimi (Krebsfleischersatz), Sesam und Frischkäse. Diese in Sesam gewälzte Inside-Out-Rolle ist eine gesunde Köstlichkeit und macht sehr satt. Die Sushi Rolle hält sich sogar einen Tag im Kühlschrank. Das heißt, wenn die Augen größer als der Magen waren, dann kann man dieses Gericht auch noch einen Tag später zu sich nehmen.  Dazu gibt es natürlich filigran geschnittene Ingwerscheiben,  die charakteristisch schmeckende Wasabipaste und Sojasauce. Wem der Geschmack des puren Wasabis zu stark ist, löst davon einfach etwas in der Sojasauce auf und tunkt dann die Sushi Rolle in die mit Wasabi gewürzte Sojasauce ein.

Wusstet ihr eigentlich was Wasabi genau ist? Nicht? Dann schaut mal hier: http://www.spiegel.de/wirtschaft/service/wasabi-paste-aus-der-tube-besteht-aus-senfpulver-und-gruener-farbe-a-833852.html

15.8.13 15:23


Werbung


L-Carnitin für die Fettverbrennung

Das sogenannte Carnitin ist eine spezielle Form der Nahrungsergänzung. Diese einfache chemische Verbindung, die der menschliche Körper teilweise sogar selber produzieren kann, ist eine gute Alternative für die Fettverbrennung. Nur durch sportliche Betätigung verliert der Körper nicht automatisch auch Fettreserven. Hier muss man mit gezielter Ernährung nachhelfen. Das L-Carnitin bewirkt im Körper eine schnellere Regenaratiuon, was wiederum den Stoffwechsel unkurbelt. Fettreduzierung ist gerade für viele Einsteiger im Sportbereich das oberste Ziel. Wenn im Körper ein Carnitin-Mangel vorliegt, ist man für eine schnelle Fettaufnahme anfällig. Gerade in diesen Fällen ist die Einnahme von industriel hergestellen L-Carnitin wichtig. Der Körper springt relativ schnell auf diesen Nahrungsbestandteil an. Fleisch ist eine Möglichkeit für eine gesteigerte Aufnahme von L-Carnitin. Das Gleichgewicht des Stoffwechsels lässt sich durch diverse Nahrungsergänzungsmittel regulieren. Die Kalorien werden noch schneller verbrannt, wenn man L-Carnitin in Zusammenhang mit regelmäßigem Training einnimmt. Die Kombination ist hierbei besonders wichtig. Wer gerne Muskelaufbau betreibt und professionelle Nahrungsergänzungen sucht, ist mit L-Carnitin auf dem richtigen Weg. L-Carnitin Produkte gibt es auf thenutritionshop.de zu kaufen. Einige Erfahrungsberichte findet ihr hier: Yahoo Answers L-Carnitin.
27.6.12 18:02


Kondition durch Laufen bzw. Joggen

Der Körper eines Menschen ist der Baustein seines Lebens, da gilt es auch ihn fit und gesund zu halten. Schon täglich eine halbe Stunde Training stählt den Körper, regt den Organismus an und macht ihn damit stark für die Abwehr gegen Krankheiten. Zudem erhält man mit den Übungen auch eine bessere Körperhaltung was wichtig ist. Hier sind ein paar Übungen und Vorschläge wie Sie sich fit halten können. Ohne dabei zu viel von sich zu verlangen, einfache Übungen sorgen für einen fitten Körper.

Wer gerne Joggen möchte sollte mit kleinen Einheiten beginnen, damit sich der Körper erst daran gewöhnen kann und man sich nicht gleich am Anfang einen Muskelkater holt, der dann einen davon abhält weiter zu Joggen. Die ideale Einheit besteht aus 2 minuten Joggen, dann Gehen und wieder 2 minuten Joggen. Beim ersten Tag reichen eine halbe Stunde völlig aus. Jeden Tag kann man die Minuten des Joggens steigern bis man auf eine halbe Stunde Joggen kommt. Damit vermeidet man Muskelkater und verliert nicht die Lust am Joggen was wichtig ist zum Erfolg.

Weitere Informationen zum Thema Joggen gibt es hier: http://de.wikipedia.org/wiki/Jogging

22.6.12 14:58


Stress macht dick

Stress macht dick! Dieser geläufige Satz klingt zwar nach Mythos und Unwahrheit. Und so direkt ist es auch nicht wahr. Fest steht jedoch, dass in stressigen Situationen sogenannte Stresshormone ausgeschüttet werden. Diese Hormone haben durchaus ihren Zweck, zum Beisoiel kann man mit ihnen rationaler und sachlicher arbeiten, Emotionen wie Angst werden in den Hintergrund gedrängt. Allerdings sind zu viele Stresshormone ungesund. Und vor allem in der heutigen leistungsgesellschaft haben wir mehr Stresshormone, als für den Körper verträglich ist. Dies schlägt sich in fettige Haut, Schläfrigkeit, Antriebslosigkeit und im schlimmen Fall zu Haarergrauen und Gewichtszunahme neider. Und nicht, weil man keine Zeit für Sport hat, sondern aus dem einfachen Grund, dass im Körper das Hormongleichgewicht gestört wird. Und das schlägt sich immer negativ nieder.
18.6.12 14:55





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung